Home | Sitemap | Download | E-Mail

GPRI - Vier Punkte für ein neues Team

Die GRPI-Methode ist ein Prozessmodell, in dem neu aufgestellte Teams ihre Zusammenarbeit anhand von 4 Aspekten definieren. Wichtig dabei ist, dass jedes Teammitglied genug Zeit bekommt, um sich in den Entwicklungsprozess einzubringen.

GOALS

Alle Teammitglieder verfolgen die gleichen Ziele

Hier wird genau Definition, was erreicht werden soll; Unterschiede werden geklärt zum Beispiel zwischen „Zielvorgaben erreichen” und „Erträge steigern”.

ROLES/RESPONSIBILITIES

Rollen und Verantwortungen werden geklärt.

Hier werden die Zuordnungen und Verantwortlichkeiten zu den entsprechenden Rollen definiert.

PROCESS

Arbeits- und Kommunikationsprozesse werden geklärt.

Hier wird festgelegt, welche Tätigkeiten zu welcher Rolle gehören. Und wie Informationen ausgetauscht werden sollen.

INTERPERSONAL RELATIONSHIP

Einigung auf gemeinsame Normen und Werte der Zusammenarbeit

Hier wird der Grundstein für ehrliches, werteorientiertes Miteinander gelegt.

 

 

GRPI ist ein Prozessmodell, d.h., das Modell mit den Prozess-Zielen muss immer wieder auf Gültigkeit überprüft werden und ggf. neu definiert werden. Es dient zur Analyse und zur Teamentwicklung.